Vantablack – Kekse für die dunkle Seite der Macht

Vantakekse.jpg

Neben dem Hashtag #CookieFriday hat sich nun noch ein Trend in unsere Küche geschlichen: Vantablack. Noch schwärzer ist nur Vader.
Mindestens genauso neu wie dieses Material ist auch mein Versuch Schokokekse ohne Schokolade zu backen, die von ihrem Schwärzegrad in etwa an guten Kaffee rankommen sollten. In Kombination übrigens sehr zu empfehlen (Krümelmonster wissen wovon ich rede).

Vanta zum Nachbacken:

• 175g Zucker
• 125g Butter
• 1 Ei
• ½ Teelöffel Vanilleextrakt
• 125g Mehl
• 40g Kakao
• ½ Teelöffel Backpulver

Heizt den Backofen auf 175°C vor und legt zwei Backbleche mit Backpapier aus.
Rührt Butter und Zucker zusammen schaumig und gebt dann nach und nach das Ei, den Vanilleextrakt, Kakao und das Mehl vermischt mit dem Backpulver dazu, bis alles zu einer weichen Masse geworden ist.
Feuchtet anschließend eure Hände an und formt aus dem Teig Walnussgroße Kugeln. Legt sie mit ausreichend Abstand auf die Backbleche und drückt sie leicht an. Jetzt müssen die Kekse nur noch für 10-12 Minuten in den Ofen und anschließend noch ein paar Minuten auf dem Blech abkühlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s