Schwammerl drüber

Kastaniennudeln in PilzsosseSeit den letzten gemeinsamen Urlauben meiner Eltern mit mir und meinem Bruder haben sich es mein Vater und meine Mutter zur Tradition gemacht, jagen zu gehen. Dafür fahren sie im August in den Bregenzerwald, in dem die Jagdgründe weit und ergiebig sind. Natürlich töten meine Eltern keine Tiere, Wilderer sind sie aber trotzdem. Und zwar wilderer auf Pilze, als jeder andere den ich kenne. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis ein Pilzrezept meiner Mutter hier landet, guten Appetit! 

Ingredienzien: (2 Personen)

  • 180g Nudeln (in unserem Fall mit Kastanienpasta, je breiter desto besser)
  • 400g Schwammerl (Pfifferlinge)
  • 100g Schmand oder Sahne
  • 0,5l trockener Weisswein
  • sehr fein gewürfelte Zwiebel
  • kleingehackte Knoblauchzehe
  • handvoll Petersilie
  • 10 Stängel Schnittlauch
  • 50-100gr Parmesan

Die Schwammerl putzen, ggf. trockene Stellen abschneiden und die richtig dicken Dinger kleiner schneiden. Etwas Butter und Öl in einer beschichteten Pfanne schmelzen. Die Zwiebeln mit Knoblauch, jeweils der Hälfte an Petersilie und Schnittlauch und den Pilzen bei mittlerer Hitze dünsten, bis die Pilze alle Flüssigkeit abgegeben haben. Aufpassen, dass es nicht anfängt zu braten! Mit dem Weisswein ablöschen, kurz aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen. Rechtzeitig an die Nudeln denken und nach Packungsanleitung kochen! Wenn die Pilze schön zart sind, die Hitze reduzieren und den Schmand einrühren, den Rest an Petersilie und Schnittlauch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pfeffer und Muskat relativieren die Säure der Weinsosse. Zu guter letzt den Parmesan einrühren und auf geringer Hitze warm halten. Die fertigen Nudeln direkt in die Sosse und vorsichtig unterheben. Hier bewähren sich breitere Nudeln, an denen die Sosse besser haftet. Mit etwas frischer Petersilie servieren und geniessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s